Willkommen :)

Willkommen :)

Sonntag, 13. September 2015

Die erste Stunde Deutsch ( Ideen und Spiele für die Deutschstunde)



Ein erstes Kennenlernen 


Deutsch wird normalerweise für eine sehr schwierige Sprache gehalten. Aus diesem Grund ist es üblich zu hören, dass Deutsch hauptsächlich im Anfängerunterricht nicht so häufig verwendet werden soll, weil die Lernenden sich schämen oder sich sogar abgeschreckt fühlen können. Jedoch sind sie meiner Meinung nach immer mehr begeistert, wenn sie erfahren, dass sie sich in einer Sprache wie Deutsch bereits am ersten Tag des Kurses ausdrücken können. Diese Strategie, die hier beschrieben wird, habe ich am ersten Tag eines Deutschkurses für Anfänger benutzt. Während der ganzen Stunde wurde nur Deutsch gesprochen und die Teilnehmer konnten den Unterrichtsablauf gut verfolgen, obwohl sie vorher keinen Kontakt mit der deutschen Sprache hatten.

Spielen und Lernen- das war schon immer ein erfolgreiches Rezept! 

1: Zeigen Sie Ihren Schülerinnen und Schülern 30 Sekunden lang auf einer Folie eine Anzahl von Gegenständen, deren Namen sie schon auf deutsch kennen. Wer sich danach an die meisten Gegenstände erinnern kann, hat gewonnen.

2: Telefongespräch spielen: Dabei müssen die Schüler ihren Namen buchstabieren.





Am Ende der Unterrichtstunde sollen die Kursteilnehmer den folgenden Dialog weiterführen:
 A. Guten Morgen!
 B. Guten Morgen! 
A. Ich heiße… Wie heißt du?
 B. … 

 A. Ah! Wie geht’s?
 B. … 

A. Woher kommst du?
 B. Ich komme aus…

Um zu diesem Dialog zu kommen, muss man folgendermaßen vorgehen:

 I. Guten Morgen! (Guten Tag! Guten Abend!)
 a. Der Lehrer begrüßt einige Schüler  , dann die ganze Klasse. Schüler  wiederholen. 


-Schreiben Sie die Begrüßung an die Tafel.-

II. Ich heiße... Wie heißt du?

 a. Lehrer sagt Ich heiße… und seinen Namen, dann schreibt er alles an die Tafel und wiederholt den ganzen Satz.
 b. Lehrer fragt Schüler. Wenn ein Schüler  die Frage nicht versteht, wiederholt Lehrer den Satz Ich heiße... mit seinem Namen und zeigt auf sich. Dann fragt Lehrer die anderen Schüler nach ihren Namen
. c. Lehrer notiert folgendes an die Tafel: Ich heiße... und Wie heißt du? und Schüler wiederholen die Sätze. 






 III  Wie geht’s? Gut ☺ / Schlecht

 a. Lehrer schreibt Wie geht’s und Gut ☺ / Schlecht an die Tafel und zeichnet ein lächelndes und trauriges Gesicht nach Gut und Schlecht. Damit verstehen Schüler, worum es bei dieser Frage geht.
 b. Lehrer fragt einige Schüler , die die ganze Liste wiederholen.

VI  Ich komme aus... Woher kommst du? 

a. Leher sagt: Ich komme aus…und beantwortet die Frage bzw. ergänzt den Satz. Danach fragt Lehrer mehrere Schüler: Woher kommst du? 
 b. L schriebt an die Tafel: Ich komme aus... Woher kommst du? S wiederholen die Liste.





Namensschild - Wir lernen uns in der ersten Deutschstunde (auf Deutsch) kennen

Man braucht:
  • buntes Papier
  • Farbige Stifte

Für die erste Deutschstunde in der Primastufe habe ich ein buntes Namensschild - mit Angaben zu Wohnort, Herkunft und Alter - vorbereitet.

Zu Beginn der Stunde stellte ich mich mthilfe des Schildes auf Deutsch vor.
Anschließend gab ich den Schülern buntes Papier, etwas Zeit und bat sie ihr eigenes Namensschild anzufertigen, was sie mit großer Freude taten.

An die Tafel schrieb ich meine Daten als Beispiel sowie die erforderlichen Redemittel.

Als alle Schüler fertig waren, stellten sie sich (ohne Schwierigkeiten, auf Deutsch) vor.


Ein Lied auf Deutsch hören und mitsingen! 



Ich bin Schnappi, das kleine Krokodil. 
Komm aus Agypten, das liegt direkt am Nil. 
Zuerst lag ich in einem Ei
dann schni-,schna-,schnappte ich mich frei 

[Refrain] 
Schni Schna Schnappi 
Schnappi Schnappi Schnapp 
Schni Schna Schnappi 
Schnappi Schnappi Schnapp 







Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Bonne idée de jeux pour faire connaissance en allemand. Merci. Myriam (France)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tu es le bienvenu! Salutations de la Grèce

      Löschen
  3. Coole seite!!! Hat mir schwer mir weiter geholfen den meinigen Unterricht zu gestalten, bzw. die Idee mit den deutschen Marken hat mir sehr gefallen. Hab meine erste Lesson morgen. Ich gebe Unterricht in Brasilien.
    Herzlichen Dank und liebe Grüße aus Brasilien
    Gez. Marcio

    AntwortenLöschen